Schwerpunkte

Region

In Bamberg sehr viel erlebt

08.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenliste Walddorfhäslach mit 22 Männern und Frauen auf Fahrt

WALDDORFHÄSLACH (f/ga). Mit einer dreitägigen Fahrt nach Bamberg versetzten die Mitglieder der Frauenliste Walddorfhäslach den fünften Jahrestag der Vereinsgründung zu einem besonderen Höhepunkt. Die Reiseleitung übernahm Christine Manz, die den 22 Männern und Frauen vom Schönbuchrand ihre alte Heimat näher bringen wollte. Facettenreich durften die Reisenden die Stadt an der Regnitz kennenlernen.

Dom, Neue Residenz, Klein Venedig, Alte Hofhaltung, Maximiliansplatz und Grüner Markt geben historisch und kulturgeschichtlich tiefen Einblick in die über tausendjährige Geschichte der fränkischen Stadt. Das Fränkische Rom, wie Bamberg auch liebevoll genannt, auf sieben Hügel erbaut, bietet ein fast völlig unzerstörtes Altstadtbild.

Ein Orgelkonzert im Bamberger Dom und eine kurze Rast im fürstbischöflichen Rosengarten, waren besonders eindrucksvoll für die Walddorfhäslacher Frauenlisten-Mitglieder. Eine Bootsfahrt auf der Regnitz, vorbei an Klein Venedig, einer Reihe aneinander geschmiegter alter Fischerhäuser mit Balkonen und winzigen Vorgärten, an denen sich die Anlegestellen für die Kähne befinden, zählte zu den Höhepunkten der touristischen Erkundungsreise durch Bamberg. Ein gewaltiger Platzregen sorgte dafür, dass sich zirka 240 Fahrtgäste schlagartig im Unterdeck des Schiffes Stadt Bamberg zusammendrängten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region