Anzeige

Region

Im März wird K 1257 gesperrt

11.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Erschließung der „Oberen Liesäcker“ schreitet voran

Mit dem Neubaugebiet „Obere Liesäcker“ befasste sich der Altdorfer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Der Ingenieur Werner Walter vom Ingenieur Büro Walter aus Nürtingen sowie Henrik Peter vom Büro Terra Kommunal aus Dürnau erläuterten den aktuellen Sach- und Verfahrensstand der Erschließungsarbeiten.

ALTDORF (käl). Bei gewöhnlichem Verlauf, so der Ingenieur, werden die Bauarbeiten plangemäß im Juli oder August 2011 abgeschlossen sein, sodass im Anschluss hieran die Baufreigabe für die privaten Bauherren erfolgen kann.

Ein wesentliches Thema war die im März für zehn Wochen notwendige Sperrung der K 1257 zwischen Neckartailfingen und Altdorf, unmittelbar im Ortseingangsbereich der Gemeinde Altdorf. Dieser Abschnitt ist dringend zu erneuern und bedarf einer Linksabbiegespur in das neue Altdorfer Baugebiet.

Im Detail erläuterte der Ingenieur die Notwendigkeit einer Vollsperrung, die aufgrund der geringen Breite der dortigen Straße mit nur 5,50 Metern nicht zu umgehen ist. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen reicht diese Breite bei Weitem nicht aus, um die Straßenarbeiten in zwei Schritten, also je halbseitig, herzustellen. Zudem können die Arbeiten bei Vollsperrung viel schneller und vor allem in fachtechnisch optimaler Weise erfolgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region