Schwerpunkte

Region

Im lieblichen Taubertal

22.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beeindruckende Kulturreise des Albvereins Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN (gfi). Der Schwäbische Albverein Neckartenzlingen veranstaltete jüngst eine viertägige Kulturreise mit den sächsischen Wanderfreunden aus Groitzsch. Über die Autobahn ging es dazu mit Privatautos zügig nach Langenburg.

Über die Feste Langenburg, die 1585 zur Residenz und 1610 im Renaissancestil umgebaut wurde, erfuhr man bei einer kompetenten Führung viel Wissenswertes. Beeindruckt hat die Wandergruppe dabei vor allem der Renaissanceinnenhof mit seiner Schlosskapelle.

Das von Fürst Kraft zu Hohenlohe-Langenburg zu einem Automuseum umgebaute Marstallgebäude wurde ebenfalls intensiv in Augenschein genommen.

Nach einer Kaffeepause auf der herrlichen Rosenterrasse ging es ins Quartier nach Detwang im lieblichen Taubertal. Nachmittags wanderte man das Taubertal entlang zur Brunnenmühle und über die Anhöhe Vorbach wieder zurück. Die Wanderung ging durch Getreidefelder und man hatte einen herrlichen Blick auf die historische Stadt Rothenburg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region