Schwerpunkte

Region

Im Grunde läuft alles nach Plan

24.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Baustellen bereiten kaum Sorgen – Probleme nur beim Dorfgemeinschaftshaus

BEMPFLINGEN (eis). Die Arbeit an den aktuellen Bempflinger Baustellen geht voran, wie ein Kurzbericht von Bürgermeister Bernd Welser in der jüngsten Gemeinderatssitzung zeigte. „Was den Hochwasserschutz angeht, so sind die allermeisten Arbeiten abgeschlossen, hier müssen nur noch die Grünflächen wieder gerichtet werden, die im Zuge der Bauarbeiten beeinträchtigt wurden“, so der Schultes.

Auch im Kindergarten Hanflandweg sei man „in den letzten Zügen“. Hier stünden noch die öffentliche Erschließung des Geländes, die Installation des Wärmeverbundsystems sowie Malerarbeiten und jene an der Außenanlage an. „Komplett wird voraussichtlich alles bis zum 23. August fertig sein, damit wären wir rund zwei Wochen im Verzug“, berichtete Welser.

Beim Neubau der Kinderkrippe hatte unlängst ein Wasserschaden für Aufregung gesorgt. Dieser sei nach einer Trockenlegung nun behoben.

„Es kam nichts mehr nach. Laut einem Gutachten gehen wir derzeit davon aus, dass eine undichte Stelle in der Heizungsanlage der Auslöser für den Wasserschaden war“, erklärte der Bürgermeister. Auch hier könnten die restlichen Arbeiten wohl Mitte August abgeschlossen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region