Schwerpunkte

Region

Ignorante Gemeinderäte?

06.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Henrik Guth, Reudern. Die Ortschaftsräte aus Reudern opfern ihre wertvolle Freizeit in Gesprächen mit Politikern aus Bund, Land und Kreis. In Nürtingen wird die Umgehungsstraße um Reudern von einigen Vertretern des Gemeinderats nur belächelt. Die wenigen, die sich in der Stadt bemühen, stehen fast alleine da. Man hat den Eindruck, als gehe dies unter diesem Motto: Was wollen nun auch noch die Reuderner mit ihrer Umgehungsstraße? Dieses Thema können wir doch bestimmt aussitzen, wie vor 30 Jahren! Es gibt viel wichtigere Themen in Nürtingen als die Verkehrsentlastung und die Verbesserung der Lebensqualität von den ,Hirschen auf dem Buckel. Es ist durchaus viel wichtiger, wie im Maßnahmenkatalog beschrieben, wie man in der Kernstadt die Fußgängerzone und verkehrsberuhigte Bereiche bedarfsgerecht ausweiten kann. Oder die durchaus wichtige Diskussion über die Qualitätsverbesserung der Gehwege mit ebenen Oberflächen und diversen Bordsteinabsenkungen und so weiter.

Die Ignoranz einiger Gemeinderäte aus Nürtingen Richtung Reudern ist aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar. Die Politiker aus Bund und Land unterstützen die Umfahrung von Reudern, aber nur, wenn aus Nürtingen die ersten Schritte gemacht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit