Anzeige

Region

ICT feiert 30. Geburtstag

06.07.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kohlberger Unternehmen hat Kunden in aller Welt

ICT-Vorstandsmitglied Erik Wolff (links) nahm die Besucher beim Tag der offenen Tür mit auf einen medientechnischen Erlebnispfad und erklärte ihnen wie die virtuelle Welt entsteht. der

KOHLBERG. Seit 30 Jahren ist Kohlberg Sitz eines Unternehmens, das zu den Pionieren der Medientechnik gehört, denn hier hat ICT, das ist die Abkürzung für Innovative Communication Technologies, seit der Gründung den Firmensitz. Am Samstag konnte jeder Besucher bestaunen, wie Medientechnik die Grenzen konventioneller Raumgestaltung überwindet.

Vor 30 Jahren gründeten Karl-Wilhelm Beck, Manfred Dolde, Karl Hartmann, Werner Trost und Reiner Lutz das Unternehmen ICT. „Aus „Geht-Nicht“-Aufgaben wurden Ideen geboren. Aus „Gibt-es-nicht“-Lösungen wurden Erfindungen“, so die Beschreibung auf der Webseite. Und diese Erfindungen konnten am Samstag auch jene Besucher bestaunen, die an einer Führung mit Vorstandsmitglied Erik Wolff teilnahmen. Da gab es Beispiele aus dieser virtuellen Welt, die für Unbedarfte kaum vorstellbar ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ein neues Auto fürs Seniorenheim

Seit einigen Tagen kann das Seniorenheim Nürtingen in der Kißlingstraße einen nagelneuen Nissan NV 200 sein Eigen nennen. Möglich gemacht haben dies mehrere Sponsoren, deren Werbung nun auf dem Auto prangt. „Für vier Jahre kann man die Werbeflächen mieten“ sagt Rudolf Friedrich, Assistent der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region