Schwerpunkte

Region

„Ich träume noch viel von der Eisenbahn“

20.08.2009 00:00, Von Giew Maschajechi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit über einem halben Jahrhundert sind Loks und Züge die große Leidenschaft des Linsenhöfers Gerhard Kirchner

Es ist glühende Leidenschaft, die Gerhard Kirchner seit über fünfzig Jahren mit „seiner“ Eisenbahn verbindet. Er war einer der Wegbereiter des „Sofazügles“ und lange als Werkstattleiter für die Tälesbahn verantwortlich. Heute überrascht er Spaziergänger mit einer ungewöhnlichen Gartendekoration: einem alten Eisenbahn-Packwagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region