Region

Ich glaube an den Heiligen Geist

08.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pfingstsonntag erinnert uns an die Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Urgemeinde. Bereits im Alten Testament wird über Sein Wirken berichtet. In Seiner Abschiedsrede verspricht Jesus, Er werde den Beistand senden, der die Jünger in die ganze Wahrheit führen werde. Im Artikel 8 des Glaubensbekenntnisses von Nizäa lesen wir: (Ich glaube) an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig macht, der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht, der mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird, der gesprochen hat durch die Propheten.

Pfarrer Dr. Achille Mutombo-Mwana,
Pfarrer Dr. Achille Mutombo-Mwana,

Im Laufe der Geschichte wurde manchmal versucht, den Heiligen Geist als Geschöpf und nicht als Gott einzustufen. Auf die Argumente der Theologen gehen wir hier nicht ein, die Ihm somit einen Platz in der Dreifaltigkeit abstreiten wollten. Vielmehr fragen wir uns, welche Bedeutung Pfingsten für die heutigen Gemeinden Christi haben sollte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region