Schwerpunkte

Region

„Ich fühlte mich wie eine Prinzessin“

30.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute feiern Ingeborg und Werner Maier das schöne Fest der goldenen Hochzeit. Seit 50 Jahren ist das Ehepaar Maier verheiratet und genießt das Leben miteinander in vollen Zügen. Kennengelernt haben sich die beiden bereits in jungen Jahren. Ingeborg, die früher Krause hieß, war 14 Jahre alt und Werner Maier 16. Geheiratet hat das Paar aber erst Jahre später mit 20 und 22 Jahren. Damals lebten sie noch in Esslingen. Da sie dort keine Wohnung fanden, entschlossen sich die frisch Verheirateten, ein Haus in Unterensingen zu bauen. „Es war ein schöner Moment, ein eigenes Haus zu haben. Ich fühlte mich damals wie eine Prinzessin“, erinnert sich Ingeborg Maier. Ihr neues Zuhause bauten dann für Schritt für Schritt aus. Zu dem vollkommenen Glück kamen noch zwei Söhne hinzu. Ingeborg Maier, die Handschuhmacherin gelernt hatte, arbeitete später in Unterensingen bei der Post, während ihr Mann Werner bei der Firma G. Boley in Esslingen beschäftigt war. Heute erfreut sich das Jubelpaar an seinen drei Enkelkindern. Seit Beginn ihrer Rente widmet sich Ingeborg Maier der Malerei und hatte sogar am vergangenen Wochenende ihre eigene Ausstellung in Unterensingen. Werner Maier ist dagegen ein leidenschaftlicher Motorradfahrer und geht gerne spazieren. Gefeiert wird im engsten Kreis der Familie. Die Nürtinger Zeitung wünscht den glücklichen Eheleuten alles Gute für ihre weitere Zukunft und noch viele schöne gemeinsame Jahre. on


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region