Schwerpunkte

Region

Hundert Prozent Abwechslung

12.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anfang Februar hat der Chorleiter Martin Kuttruff vom Liederkranz Frickenhausen beschlossen, dass der junge Chor „N!joy“ ein Konzert singen sollte. Eigens dafür wurden neue Sänger gesucht. Am vergangenen Samstag war es in der evangelischen Kirche so weit. Melina Class führte souverän durchs Programm. Mit Charme erläuterte sie das Motto „50 Prozent deutsche, 50 Prozent englische Lieder und 100 Prozent Abwechslung“. Mal ging es rockig zu, mal nachdenklich. Bei den Liedern „Was gut ist“ und „Alles ist möglich“ sangen als Solisten im Sopran Anette Beck, Melina Class und Uli Juhas, bei den Tenören Florian Beck, Markus Fischer und Thomas Rabel. Dann waren die Kleinsten vom Liederkranz die Größten. Sie wurden vom Dirigenten Martin Kuttruff und von der Betreuerin Heike Kaup auf den großen Auftritt vorbereitet und sagen auswendig. Mit lang anhaltendem Applaus wurden sie belohnt. Cora Sander spielte ein Solo auf der Klarinette, begleitet wurde sie am Klavier von Martin Kuttruff. Auch ihr Können wurde vom Publikum mit viel Applaus gewürdigt. Es gab eine Zugabe, bei der natürlich der Kinderchor „Rotzlöffel“ mit von der Partie war. pm

Region