Schwerpunkte

Region

Horváths Geschichten aus dem Wiener Wald

23.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Horváths Geschichten aus dem Wiener Wald

Ein besonderes Theatererlebnis erwartet die Zuschauer Anfang Mai: die Theater-AG des Hölderlin-Gymnasiums führt unter der Regie von Heide Jüttner Ödön von Horváths „Volksstück“ „Geschichten aus dem Wiener Wald“ auf. Wie in gängigen Volksstücken in den 20er Jahren werden die Alltagsverwicklungen alltäglicher Personen gezeigt. Hin und her gerissen zwischen den Zwängen des Kleinbürgertums und der Leichtlebigkeit der Halbwelt Wiens erlebt die Hauptfigur Marianne ihre große Liebe - und verliert sie wieder. Die biedere Gemütlichkeit und Wiener-Wald-Walzer-Seligkeit erweisen sich als trügerisch und schlagen um in bitterböses Erschrecken. Dabei provoziert das engagierte und facettenreiche Spiel der jungen Akteure sämtliche Gemütszustände, indem es, dem Stück entsprechend, alle Register zieht: jetzt ist es komisch, nun frivol und dann todtraurig. Ein abwechslungsreicher schwungvoller, heiter-ernster Theaterabend erwartet die Zuschauer. Die vier Aufführungen finden am Freitag, 6. Mai, Samstag, 7. Mai, Montag, 9. Mai und Dienstag, 10. Mai, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Hölderlin-Gymnasiums statt. Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat der Schule und an der Abendkasse. hejü


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region