Schwerpunkte

Region

Wahlkreise Reutlingen und Hechingen-Münsingen: Holmberg und Poreski gewinnen

15.03.2021 00:13, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ergebnis der Wahlkreise Reutlingen und Hechingen-Münsingen

Cindy Holmberg
Cindy Holmberg

GRAFENBERG/WALDDORFHÄSLACH (rik). Die Grünen haben im Wahlkreis Hechingen-Münsingen (mit Grafenberg) der CDU das Direktmandat abgenommen. Cindy Holmberg setzte sich gegen Manuel Hailfinger durch. Die Reutlingerin Holmberg (45) wurde das erste Mal in den Landtag gewählt. 31,61 Prozent der Wähler in dem sogenannten Bananenwahlkreis gaben ihr die Stimme. Hailfinger kam auf 24,95 Prozent. Cindy Holmberg konnte damit das Ergebnis der Grünen gegenüber der Wahl von 2016 nochmals steigern. Damals hatte Kerstin Lamparter 27,8 Prozent der Stimmen geholt. Das Direktmandat war vor fünf Jahren an Karl-Wilhelm Röhm (CDU) gegangen, mit 28,5 Prozent der Stimmen. Die CDU hatte seit 1976 diesen Wahlkreis stets gewonnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit