Schwerpunkte

Region

Hoher Sachschaden

04.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN(lp). Seine riskante Fahrweise wurde einem 38-jährigen Sportwagenfahrer aus Ebersbach am Donnerstagabend zum Verhängnis. Der Mann überholte auf der B 465 zwischen Gutenberg und Oberlenningen zuerst mehrere Motorräder mit sehr hoher Geschwindigkeit. Kurz danach überholte er im Auslauf einer Rechtskurve einen Peugeot. Hierbei beschleunigte er seinen Honda so stark, dass er mit dem Pkw ins Schleudern geriet. Der Raser kam dann zuerst nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung, schleuderte zurück auf die Bundesstraße und überschlug sich in einem rechts an die Fahrbahn angrenzenden Feld mehrmals. Der 38-Jährige und sein 17-jähriger Beifahrer hatten jedoch Glück im Unglück. Beide entstiegen dem Wrack des Sportwagens nur leicht verletzt. Der Führerschein des Rasers wurde von der Polizei an Ort und Stelle beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Für die Dauer der Bergung des Unfallwagens musste die B 465 im Bereich der Unfallstelle kurzfristig halbseitig gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region