Schwerpunkte

Region

Hohe Personalkosten

14.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (eis). Einstimmig haben die Mitglieder des Gemeindeverwaltungsverbands Neckartenzlingen den Haushalt 2013 verabschiedet, dessen wichtigste Zahlen Kämmerer Michael Castro nochmals für das Gremium zusammenfasste. So wird der Haushaltsplan mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von jeweils 914 300 Euro festgesetzt. Dabei entfallen 704 800 Euro auf den Verwaltungshaushalt, 209 500 Euro auf den Vermögenshaushalt. Kreditaufnahmen für Investitionen sowie die Kreditermächtigung für Investitionsfördermaßnahmen sind nicht geplant. Die Verbandsumlage beläuft sich auf insgesamt 677 700 Euro, der Großteil – 669 200 Euro – entfällt davon auf den Verwaltungshaushalt, im Vermögenshaushalt sind es 8500 Euro. Der Höchstsatz der Kassenkredite wird auf 50 000 Euro festgesetzt. Auf der Ausgabenseite seien besonders die Personalausgaben ins Gewicht gefallen, erläuterte Castro. Im Haushaltsansatz 2013 sind diese mit insgesamt 511 500 Euro vermerkt.

Region