Schwerpunkte

Region

Hoffen auf baldige Wiedereröffnung der Panorama-Therme in Beuren

27.05.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Schließen der Panorama-Therme in Beuren hat schon jetzt für ein Defizit in Höhe von 1,4 Millionen Euro gesorgt

Bedingt durch das Corona-Virus gibt es noch immer jede Menge Einschränkungen. Für die Gemeinde Beuren zählt die wochenlange Schließung der Panorama-Therme zu den finanziell schmerzlichsten Folgen der Pandemie. Bürgermeister und Kurdirektor Daniel Gluiber hofft inständig auf eine baldige Wiedereröffnungs-Erlaubnis.

Noch immer gibt es keinen Termin für die Wiedereröffnung der Panorama-Therme. Allein das Restaurant ist in Betrieb.  Foto: Ralf Just
Noch immer gibt es keinen Termin für die Wiedereröffnung der Panorama-Therme. Allein das Restaurant ist in Betrieb. Foto: Ralf Just

BEUREN. Seit dem 15. März sind die Türen der Panorama-Therme für Besucher geschlossen. Und bis heute ist noch kein Termin absehbar, wann in Beuren wieder Badegäste empfangen werden dürfen. „Es gibt noch gar keine Prognose“, bedauert Daniel Gluiber. Dabei ist es aus seiner Sicht unverständlich, dass das für die Eröffnungserlaubnis zuständige Land Baden-Württemberg bisher noch kein Signal ausgesendet hat, dass Thermen anders behandelt werden als Spaßschwimmbäder. „Eine Therme ist ja auch eine Gesundheitseinrichtung“, erklärt der Kurdirektor. „Viele Gäste nutzen wegen ihrer Arthrose, Rheuma oder Gelenkserkrankungen das warme Thermalwasser. Bei einigen verschlechtert sich das Krankheitsbild in diesen Tagen deutlich. Es wäre daher wichtig, dass die Thermen wieder aufmachen – natürlich mit strengen Hygiene-Vorschriften.“ Die Ansteckungsgefahr schätzt er gering ein. „Derzeit heißt es, dass Corona im Wasser nicht übertragen wird.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region