Schwerpunkte

Region

Hoffe auf Bundespräsident

09.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Emil Neuscheler, Neckartailfingen. Alles klar bei Klar? Anscheinend nicht! Gewisse Kreise wollen ein Politikum daraus machen. Führende Grüne, vor allem Frau Roth, verteidigen vehement die Klassenkämpferrolle eines Schwerverbrechers und bezichtigen dabei in einem Rundumschlag auch den Minister Stächele einer populistischen Kampagne gegen Gnadenerweise. Auch für einen früheren Terroristen müsse die Meinungsfreiheit gelten, behauptet sie. Natürlich, das hat doch niemand in Abrede gestellt. Aber sonst kein Wort des Bedauerns an die Hinterbliebenen, nur viele Worte um einen neunfachen Mörder, der in weiteren 16 Fällen wegen Beihilfe zum Mord verurteilt wurde. Es wäre eine gute Möglichkeit gewesen, sich von den damaligen heimtückischen Meuchelmördern deutlich zu distanzieren. 34 Menschen sind dieser Bande zum Opfer gefallen, darunter viele, die mit dieser verfemten Weltanschauung überhaupt nichts zu tun hatten. Eigentlich habe ich von dieser Partei, die einmal mit in der Regierung saß, einen weiteren Horizont erwartet. Wenn sie zukünftig als konstanter Zehn-Prozent-Block koalitionsfähig bleiben will, muss sie Abschied nehmen von ihrer bisherigen Strategie radikal und links. Die Partei braucht ein neues Profil. Aber das hat Frau Roth anscheinend noch nicht bemerkt. Außerdem hätte ein geschlossen auftretendes Parlament zeigen können, dass der Terrorismus bei uns wenig Chancen hat. Diese Chance wurde vertan. Leider!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region