Schwerpunkte

Region

Hörnerklang in der Kirche

30.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Hörnerklang erfüllte jüngst die Martinskirche. Zur Hubertusmesse war eingeladen und viele Jäger und Freunde dieser jagdlich-sakralen Musik waren der Einladung zu dieser klangvollen Messe gefolgt. Frisches Tannengrün, ein herbstlich dekorierter Taufstein und ein Hirschgeweih wiesen darauf hin, dass Pfarrer Souchon und Pastoralreferent Martin eine besondere Messe zelebrierten. Die gemischte Bläsergruppe der Jägervereinigung Kirchheim und die Fürst-Pless-Horn-Bläser aus Nürtingen begrüßten die Parforcehornbläser von der Empore bei deren Einmarsch. Nachdem die Parforcehornbläser unter der musikalischen Leitung von Eberhard Beck hinter dem Altar Aufstellung genommen hatten und das Stück Introitus langsam, majestätisch und mächtig anbliesen, konnte man erahnen, welch musikalischer Genuss zu erwarten war. Pfarrer Souchon begrüßte die Gemeinde. Nach dem ersten Lied, begleitet an der Orgel von Eberhard Wieland, sprach Pastoralreferent Martin das Psalmgebet. Mit den Stücken Kyrie, Gloria, Sanctus, und Agnus, eingebettet in den Gottesdienst, übernahmen die Parforcehornbläser mit viel Ausdruckskraft die musikalische Liturgie. Der Glockenchoral, meisterlich vorgetragen, das Lied Großer Gott wir loben dich, gesungen von der Gemeinde und begleitet von den Parforcehörnern, füllten das Gotteshaus. Mit dem Hubertusmarsch verabschiedeten sich die Parforcehornbläser und wurden mit lang anhaltendem Beifall belohnt. Bei dem Ausmarsch wurden sie von ihren Bläserkameraden mit dem Jagdsignal Auf Wiedersehn von der Empore aus verabschiedet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region