Schwerpunkte

Region

Hochwasser getrotzt

20.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Mit einem „hellblauen Auge“ sei die Gemeinde Bempflingen beim Hochwasser am 1. Juni davongekommen, berichtete Bürgermeister Bernd Welser in der jüngsten Gemeinderatssitzung. „Die Hochwasserschutzmaßnahmen in Kleinbettlingen und Bempflingen haben während der starken Regenfälle alle gegriffen, gravierende Auswirkungen hat es daher keine gegeben.“ Dennoch seien die Feuerwehr sowie die Mitarbeiter des Bauhofs im Einsatz gewesen, unter anderem war Grundwasser in verschiedene Keller eingedrungen. „Allen Helfern gebührt daher der Dank“, so der Schultes.

Region