Schwerpunkte

Region

Hirschmann-Preis verliehen

06.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Neckartenzlingen wurde kürzlich der Richard-Hirschmann-Preis an erfolgreichen Ingenieur-Nachwuchs verliehen.

Das Bild zeigt von links: Arnold Bistri, Tim Lindenau, Mario Faigle, Dietrich Mayer (Mitglied des Stiftungsrates), Tim Schneider, Pascal Schlachter, Stephan ten Brink, Dr. Dirk Wendt (TE Connectivity/Hirschmann Car Communication), Jochen Dolezal (Belden Deutschland ), Prof. Dr. Jan Hesselbarth (Universität Stuttgart). Foto: TE Connectivity / Hirschmann Car Communication
Das Bild zeigt von links: Arnold Bistri, Tim Lindenau, Mario Faigle, Dietrich Mayer (Mitglied des Stiftungsrates), Tim Schneider, Pascal Schlachter, Stephan ten Brink, Dr. Dirk Wendt (TE Connectivity/Hirschmann Car Communication), Jochen Dolezal (Belden Deutschland ), Prof. Dr. Jan Hesselbarth (Universität Stuttgart). Foto: TE Connectivity / Hirschmann Car Communication

NECKARTENZLINGEN. Über die Auszeichnung mit dem Richard-Hirschmann-Preis freuten sich am 21. Juli fünf Studierende der Universität Stuttgart. Die feierliche Übergabe der Urkunden an die Preisträger fand bei Hirschmann Car Communication statt. Alle Preisträger sind im Studiengang Elektro- und Informationstechnik eingeschrieben: Mario Faigle, Tim Lindenau und Tim Schneider absolvieren ihr Bachelorstudium, während Arnold Bistri und Pascal Schlachter sich bereits im Masterstudium befinden. Mit einer Laudatio für jeden Preisträger überreichten Professor Jan Hesselbarth, Vorsitzender des Stiftungsrates und Leiter des Instituts für Hochfrequenztechnik, sowie Professor Stephan ten Brink, Mitglied des Stiftungsrates und Leiter des Instituts für Nachrichtenübertragung, die Urkunden des Richard-Hirschmann-Preises. pm

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit