Schwerpunkte

Region

Heute in Neuffen: Pfeffertagswiegen

28.12.2009 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

treffen und etwas Gutes tun

NEUFFEN. Heute geht es in Neuffen wieder rund. Der „vierte Weihnachtsfeiertag“ ist dort ein ganz besonderes Datum: der 28. Dezember gilt als „Nationalfeiertag“ der Stadt unter der Festung. Und dabei wird eifrig „gepfeffert“: Das heißt, sich gegenseitig besucht und alles Gute gewünscht. Und in froher Runde gemeinsam gegessen und getrunken.

Zum 16. Mal verbindet sich der Neuffener Nationalfeiertag mit der Hilfe für Menschen in Not: Nach dem Abschied des „Vaters“ des Neuffener Pfeffertagswiegens, Dieter Kudermann, hat dessen Nachfolger als Stadthallenwirt, Sven Müller, das Pfeffertagswiegen unter seine gastronomischen Fittiche genommen, und die Gaude an sich geht heuer erstmals unter der Regie des Neuffener Forums Handwerk über die Bühne.

Von 11 bis 13 Uhr kann man in der Stadthalle unter den gestrengen Augen von Waagmeister Willy Heinickel auf eine der beiden Waagen steigen. Danach wird dann das Ergebnis ermittelt und im Rahmen der Siegerehrung verkündet. Erstmals stellt man übrigens ein zweites Wiegegerät auf: In den vergangenen Jahren war der Andrang so groß, dass sich lange Wartezeiten einstellten. Die will man nun vermeiden, indem man die Kapazität verdoppelt. Schließlich soll ja noch genügend Zeit bleiben, um gemütlich miteinander zu plaudern und sich alles Gute zu wünschen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region