Region

Herzlichkeit besiegte Heimweh

05.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 25 Jahren pflegt das Neckartenzlinger Gymnasium den Austausch mit USA

Ein Vierteljahrhundert ist es nun her, dass Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums Neckartenzlingen zum ersten Mal zu ihren Partnerschulen nach Springfield (Oregon) gereist sind.

NECKARTENZLINGEN (hah). Selten überdauert ein Austauschprogramm so eine lange Zeit. Deshalb stand die diesjährige Reise von zwölf Schülerinnen und Schülern aus Neckartenzlingen im Rahmen des German-American-Partnership-Programs (GAPP) ganz im Zeichen dieses Ereignisses. Geleitet wurde der Austausch in diesem Jahr von Annelies Peltzer-Munzinger von der Realschule und von Dr. Hadwig Hauser, Lehrerin am Gymnasium bis Sommer 2008.

Offizieller Höhepunkt war der German Evening, an dem sich neben den Gastfamilien viele Ehemalige, Lehrer und die Schulleitung trafen. Die deutschen Schüler trugen unter großem Beifall ihre englischen Präsentationen vor, es wurden offizielle Briefe der Schulleitungen aus Neckartenzlingen verlesen, kleine Reden gehalten und die mitgebrachten Geschenke bewundert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region