Anzeige

Region

Hennrich feierte mit Terrot

23.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abgeordnete begingen Jubiläum der deutsch-französischen Freundschaft

(pm) Anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Elysée-Vertrages traf sich der Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich mit seinem Amtskollegen Michel Terrot aus Nürtingens französischer Partnerstadt Oullins.

Die Stadt Oullins liegt sechs Kilometer südwestlich von Lyon und gehört zur Region Rhône-Alpes. Im Jahr 1962 begründeten die damaligen Bürgermeister Karl Gonser und Paul Jordery die erste Städtepartnerschaft Nürtingens.

Michel Terrot ist seit 1986 Abgeordneter des Bezirks Rhône in der Nationalversammlung und war von 1990 bis 1997 Bürgermeister von Oullins. Beide Abgeordneten freuten sich über die persönliche Begegnung sowie die Gelegenheit, die Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland nicht nur im Großen feiern zu können. Michael Hennrich betonte in diesem Zusammenhang, dass der im Elysée-Vertrag angelegte Gedanke, den Frieden innerhalb Europas am besten durch eine breit verankerte und lebendige Partnerschaft zu bewahren, bis heute nichts von seiner Relevanz verloren habe.

Eine Freundschaft lebe insbesondere auch vom persönlichen Kontakt der Menschen untereinander. „Das Jubiläum ist ein schöner und willkommener Anlass für eine freundschaftliche Begegnung mit unseren Nachbarn und unserer Partnerstadt“, so Hennrich.

Region

„Ich möchte nur meine Familie zurück“

Nach 25 Jahren in Deutschland wurde eine Wolfschlüger Familie in ein Land abgeschoben, das sie kaum kennt

Nach 25 Jahren in Deutschland wird eine Familie aus Wolfschlugen nach Mazedonien abgeschoben. Nur die älteste Tochter bleibt alleine zurück. Jetzt…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region