Schwerpunkte

Region

Hennrich bleibt Gesundheitspolitiker

01.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abgeordneter ist nun stellvertretender gesundheitspolitischer Sprecher

(pm) Die CDU/CSU-Fraktion hat die fraktionsinterne Arbeitsaufteilung für die 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages beschlossen. Der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich wird demnach weiterhin ordentliches Mitglied im Gesundheitsausschuss und nun auch Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sein.

Außerdem wurde er heute nach einstimmiger Nominierung durch die Arbeitsgruppe zum Obmann im Gesundheitsausschuss und stellvertretenden gesundheitspolitischen Sprecher benannt. Überdies gehört er der deutschen Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates mit der Zuständigkeit für Kultur und Medien an.

Dazu erklärte er: „Es freut mich sehr, meine Arbeit in der Gesundheitspolitik weiterführen zu dürfen. Die hier behandelten Themen sind elementar für die Lebensqualität der Menschen. Darüber hinaus ist der Gesundheitssektor volkswirtschaftlich ein enormer Faktor. Für meinen Wahlkreis werden auch in Zukunft die Themen Pflege sowie medizinische Versorgung im ländlichen Raum zentral sein. Wir haben mit der Reform der Pflegeberufausbildung, der neuen Definition des Pflegebedürftigkeitsbegriffs sowie einer besseren Finanzierung in der Vergangenheit schon wichtige Projekte umgesetzt, die bald ihre Wirkung entfalten. Jetzt müssen Schritte zur stärkeren Unterstützung Pfleger folgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit