Anzeige

Region

Haushalt steht

23.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (zog). Kurz und bündig machte es der Gemeinderat Frickenhausen bei der vergangenen Sitzung: Ohne weitere Diskussionen verabschiedete das Gremium den Haushaltsplan für das Jahr 2018. Seit der vorausgegangenen Beratung hat sich im ersten doppischen Etat der Gemeinde nur wenig verändert. Anträge aus den Gemeinderatsfraktionen und den Ortschaftsräten habe man eingearbeitet, so Kämmerer Wolfgang Gogel. Demnach umfasst der Ergebnishaushalt rund 20,17 Millionen Euro. Der Überschuss erhöht sich um 100 Euro auf nun 3710 Euro. Im investiven Bereich klettern die Ausgaben auf 10,2 Millionen Euro. Das liegt an der Neubeschaffung des Löschfahrzeugs für die Feuerwehr. Um die Investitionen stemmen zu können, benötigt die Gemeinde in diesem Jahr neue Kredite in Höhe von drei Millionen Euro. Der Stand der liquiden Mittel wird schätzungsweise 4,68 Millionen Euro betragen.

Anzeige

Region