Schwerpunkte

Region

Haushalt bereitet Kopfzerbrechen

17.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Kämmerer: „Ohne neue Schulden können wir nichts mehr machen“

WOLFSCHLUGEN (kiho). Bürgermeister Ottmar Emhardt machte bei der Haushaltseinbringung in der letzten Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr deutlich, dass der Haushalt 2010 der schwierigste Haushalt der letzten Jahre sein wird. „Eigentlich können wir im nächsten Jahr nichts anderes mehr machen als ausschließlich verwalten“, so der Rathauschef.

Dabei stünden vielerlei Projekte an, die realisiert werden sollten. Dazu zählten weitere Maßnahmen im Rahmen der Eigenkontrollverordnung wie Sanierung der Kläranlage und des Kanalnetzes, Hochwasserschutz, Straßeninstandsetzungen, Hochbauprojekte, die Sanierung des Kindergartens Beethovenstraße, die Wasserleitungen in der Sporthalle und noch einiges mehr.

Kämmerer Manfred Haug machte deutlich, dass ohne neue Kreditaufnahmen im nächsten Jahr nichts zu leisten ist. Zur Sicherung der Liquidität im Verwaltungshaushalt müssen nach derzeitigem Stand Kassenkredite über rund 1,7 Millionen Euro aufgenommen werden. Erst im Oktober hatte der Kämmerer kurzfristig einen Kassenkredit über 900 000 Euro aufnehmen müssen, der im Jahr 2010 zurückbezahlt werden muss. In der Haushaltssatzung ist deshalb für 2010 eine Kassenkreditermächtigung über drei Millionen Euro vorgesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region