Schwerpunkte

Region

Haushalt 2005 sieht etwas freundlicher aus

22.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat verabschiedet Nachtragsetat – Kappishäuser Wehr bekommt neues Fahrzeug

NEUFFEN (js). In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Gemeinderat hauptsächlich mit den städtischen Finanzen. Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2004 sowie der Jahresabschluss des Eigenbetriebs Abwasserbeseitigung wurden festgestellt. Verabschiedet wurde ebenso der Entwurf von Nachtragshaushaltssatzung und Nachtragshaushaltsplan. Während sich das Haushaltsjahr 2005 größtenteils planmäßig entwickelt, musste für 2004 ein Fehlbetrag ausgewiesen werden.

„Das Jahr 2004 war das schlechteste der schlechten Jahre“, musste Stadtpfleger Albrecht Klingler bei der Vorlage des Rechenschaftsberichts konstatieren. Weniger Einnahmen beim Gemeindeanteil aus der Einkommensteuer, bei der Gewerbesteuer und Mehrausgaben bei der Kreisumlage sowie der Finanzausgleichsumlage hätten zu einem Fehlbetrag in Höhe von 300 000 Euro geführt: „Diese Hypothek für die Zukunft“ muss bis spätestens 2007 ausgeglichen werden.“ Auch die unumgängliche Zuführung des Vermögenshaushalts an den Verwaltungshaushalt macht das Dilemma deutlich. Mit fast einer Million Euro musste dieser gestützt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region