Schwerpunkte

Region

Hang zwischen Neckartenzlingen und Schlaitdorf wird befestigt

26.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Höllbachtal ist bereits vor einiger Zeit der Hang abgerutscht, die Kreisstraße K 1235 zwischen Neckartenzlingen und Schlaitdorf ist gefährdet. Die zur Sicherung der Straße zuvor eingebrachten Randbalken und Gabionen haben sich bei der Rutschung stark verform, der Fahrbahnrand musste abgesperrt und der Verkehr mittels einer Ampel geregelt werden. Die Entwurfsplanung für die umfangreiche Sanierungsmaßnahme ist nun fertiggestellt, Thorsten König, der Leiter des Kreisstraßenbauamts stellte sie am Donnerstag im Kreistagsausschuss für Technik und Umwelt vor. „Dort ist es immer wieder zu Rutschungen gekommen, der Hang soll nun dauerhaft gesichert werden“, so König. Den Kreis kostet das voraussichtlich 1,17 Millionen Euro. Der Ausschreibung der Arbeiten wurde zugestimmt. Baubeginn ist im Frühjahr. Während der viermonatigen Bauzeit muss die Straße vollständig gesperrt werden. ug/Foto: Holzwarth

Region