Schwerpunkte

Region

Handy-Antenne auf dem Rathaus

21.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Grafenberg zweifelt E-Plus-Aussage an: Ist 40-Meter-Mast notwendig? - Anhörung geplant

GRAFENBERG (zog). In Grafenberg wird anscheinend viel mobil telefoniert. Denn nach dem Bau des neuen Senders von O2 in der Metzinger Straße sucht neben E-Plus nun auch der Anbieter T-Mobile nach einem geeigneten Standort in der Gemeinde. Bislang sendet das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom vom Dach eines Privathauses in der Kelterstraße. Doch hier läuft der Vertrag Mitte 2006 aus - der Anbieter muss sich also um einen neuen Standort bemühen. Derweil steht der von E-Plus geplante Bau eines 40-Meter-Sendemasten am Sportgelände Buckenwiese (wir berichteten) wieder in Frage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region