Region

Hahnweide im Oldie-Fieber

04.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vom 13. bis 15. September größtes Treffen historischer Flugzeuge im deutschsprachigen Raum

Vom 13. bis 15. September kommen mehr als 370 historische Flugzeuge auf die Hahnweide.  Foto: Patrick Holland-Moritz
Vom 13. bis 15. September kommen mehr als 370 historische Flugzeuge auf die Hahnweide. Foto: Patrick Holland-Moritz

KIRCHHEIM (pm). Knapp 370 historische Flugzeuge am Fuße der Burg Teck: Die 19. Auflage des Oldtimer-Fliegertreffens auf dem Fluggelände bei Kirchheim verspricht ein Fest für Fans von Zeitzeugen der Luftfahrtgeschichte zu werden.

Einmal mehr haben die Mitglieder der Fliegergruppe Wolf Hirth in unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit das Kunststück vollbracht, ein Kaleidoskop der unterschiedlichsten Flugzeugtypen aus dem goldenen Zeitalter der Fliegerei zusammenzubringen. Angefangen vom Nachbau der legendären Blériot XI, mit der ihr Erbauer Louis Blériot am 25. Juli 1909 als erster Mensch den Ärmelkanal überflog, über weltbekannte Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs wie North American P-51D Mustang oder Supermarine Spitfire bis hin zu den Gebrauchsflugzeugen wie Cubs und Cessnas, Zlins und Jaks, die viele Enthusiasten mit Leidenschaft hegen, pflegen und natürlich fliegen, gibt es am Boden und in der Luft allerhand zu sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region