Schwerpunkte

Region

Gute Stimmung beim Voltigiertag

23.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schon von Weitem war zu sehen: auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Neckartailfingen ist was los. Pferdehänger und ein minutenlanger Fußweg der Autofahrer waren die äußerlichen Anzeichen dafür, dass mehr als 100 Voltigierer am Start waren. In der Reithalle und im vollen Reiterstüble selber spürten die Ankommenden die sehr gute Stimmung bei den Sportlern wie auch bei den zahlreichen Gästen. Die Turnierleitung, Petra Seiser-Ruschewski und Renate Gmoser, konnten so am Ende des sportlichen Ereignisses zufrieden sein und sich darüber freuen, dass trotz mancher heftiger Regenschauer draußen bei den einzelnen Wettbewerben drinnen eitler Sonnenschein herrschte. „Es ist schon klasse, was hier die kleinsten Voltigiererinnen mit sechs Jahren und die Ältesten in ihren Prüfungen zeigten“, staunte Gmoser beeindruckt. Für die Voltigier-Trainerin des gastgebenden Vereins, Seiser-Ruschewski, war klar, dass eine Wiederholung des Voltigier-Tages machbar ist. Seit dem plötzlichen Neubeginn vor etwas mehr als zwei Jahren zeigten die Voltigiererinnen des Reitvereins Neckartailfingen gute Leistungen. In der Pflicht im Schrittwettbewerb konnte Sina Schäfer vom Reitverein Neckartailfingen mit der Tagesbestleistung einen Ehrenpreis in Empfang nehmen. In der Schritt-/Galoppprüfung wurde Christina Schmid vom Voltigierverein Raidwangen ausgezeichnet. rg

Region