Schwerpunkte

Region

Gute Jugendarbeit im Musikverein

08.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gute Jugendarbeit im Musikverein

Hauptversammlung des MV Frickenhausen: Ein geringes Minus in der Kasse war unvermeidlich

FRICKENHAUSEN (pm). Maientagsumzug, Mühlwiesenhock, Fleckenfest und das Frühjahrskonzert zählte der Zweite Vorsitzende des Frickenhäuser Musikvereins, Helmut Passiepen, zu den Höhepunkten des Vereinsgeschehens im vergangenen Jahr. Bedauerlich fand er, dass kein Vertreter der Gemeinde der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt war.

Im Jahr 2007 seien viele Anstrengungen unternommen worden, um genügend Geld für laufende Ausgaben zu erwirtschaften, berichtete Helmut Passiepen. Wieder habe der Verein an mehreren Festen mitgewirkt, so unter anderem am Maientagsumzug, dem Mühlwiesenhock und dem Fleckenfest. Eigene Veranstaltungen wie das Frühjahrskonzert oder die Jahresfeier hätten dabei zu den musikalisch anspruchsvollsten Auftritten gehört, was gezeigt habe, welches Potential in Verein stecke. Passiepen zählte diese Veranstaltungen zu den wichtigsten Aushängeschildern des Vereins, der außerdem am Jubiläum zum 75-jährigen Bestehen der Firma Bock und an deren Azubi-Fest sein Können zeigen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region