Anzeige

Region

Gute Ergebnisse bei Energiebilanz

05.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großbettlingen denkt an ein Blockheizkraftwerk

GROSSBETTLINGEN (za). Als eine der ersten Kommunen hatte die Gemeinde Großbettlingen auf der Grundlage des neuen Konzessionsvertrages davon Gebrauch gemacht, die Zusammenarbeit mit der EnBW in Energiefragen zu intensivieren. Mit dem Energiekonzept 2020, das EnBW Regional AG im Januar 2013 erstmals vorstellte, werden verschiedene Themenfelder für die Zusammenarbeit beleuchtet und öffentliche Einrichtungen in Bezug auf ihre Energiebilanz näher untersucht.

Inzwischen firmiert die EnBW Regional AG unter Netze BW GmbH. Deren Vertreter waren in der jüngsten Gemeinderatssitzung anwesend und informierten über die Ergebnisse der einzelnen Untersuchungen. So wurde eine Untersuchung über die Wirtschaftlichkeit eines Blockheizkraftwerks (BHKW) in der Heizzentrale des „bettlinger forums“ geprüft. Durch die Möglichkeit, den mit dem BHKW erzeugten Strom in Teilbereichen der öffentlichen Straßenbeleuchtung einzuspeisen lässt sich die Wirtschaftlichkeit des Projekts darstellen. Der Gemeinderat beauftragte die Netze BW mit der Erarbeitung einer entsprechenden Konzeption, über die in einer späteren Sitzung im Detail beraten wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region