Region

Gute Arbeit, gute Bildung, guter Lohn

30.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreis-Jusos zum Tag der Arbeit

(pm) Zum Tag der Arbeit melden sich auch die Jusos zu Wort: Man befinde sich in einer Zeit des Umbruchs, stellen die Jungsozialisten fest. Durch die Atomkatastrophe von Fukushima habe sich bis in den hintersten Winkel der Republik endgültig die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Risiken der Atomkraft in Deutschland nicht länger tragbar seien. Jetzt gelte es so schnell wie möglich, aber gleichsam realistisch und sinnvoll die Energiewende hin zu einer nachhaltigeren Lebens- und Wirtschaftsform zu vollbringen. Am Tag der Arbeit hoffen die Jusos, dass in diesem Umbauprozess möglichst viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Dabei dürfe man aber nicht unnötig bestehende Beschäftigungsverhältnisse beispielsweise in der Automobilbranche leichtsinnig gefährden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Schlaitdorf: Mit Vollgas durch das Jahr

Bürgermeister Sascha Richter blickte beim Neujahrsempfang auf seine ersten 100 Tage zurück und gab einen kurzen Ausblick

„Lassen Sie uns mit Vollgas durch das Jahr starten und Schlaitdorf bewegen“ – diesen Wunsch richtete Bürgermeister Sascha Richter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region