Schwerpunkte

Region

"Gut zu wissen, was man isst und trinkt"

17.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Ehrengäste beim Dreifach-Jubiläum auf dem Haldenhof Betrieb ist fit für die Zukunft

BEUREN (sg). Der Neuffen mit seiner Burg, die Bassgeige, der Beurener Fels die Perlen des Albtraufes präsentierten sich anlässlich des Haldenhof-Festes von ihrer strahlendsten Seite. Und Grund zum Feiern gab es in der Tat, denn bereits 25 Jahre ist es her, dass sich Familie Schnerring aufmachte, ihr Domizil von der Balzholzer Ortsmitte ins Gewann Schnappenhalde zu verlegen. Zehn Jahre Vorzugsmilch und fünf Jahre Legehennen in Bodenhaltung komplettierten den Jubiläums-Reigen und die Liste der Ehrengäste ließ deutlich erkennen, welche Wertschätzung dem Betrieb auf allen Ebenen entgegengebracht wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region

Digitale Schule braucht Unterstützung

Kreismedienzentrum bietet Lösungen an – bei dauerhafter Begleitung sieht der Kreis aber das Land in der Pflicht

„Heute schauen wir uns einen Film an.“ Wenn Lehrkräfte so etwas ankündigten, war dies vor dem digitalen Medienzeitalter für Schülerinnen und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region