Schwerpunkte

Region

Günther Jauch stellte die Millionenfrage

23.01.2018 00:00, Von Irina Korff — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der ehemalige Unterensinger Philipp Unger zockte sich am Freitag bei „Wer wird Millionär“ auf der Fragenleiter bis ganz nach oben

Am vergangenen Freitag wurde das Dschungel-Special von „Wer wird Millionär?“ ausgestrahlt. Der ehemalige Unterensinger Philipp Unger spielte eine spannende Show und schaffte es bis zu Millionenfrage. Damit hatte er die Chance den großen Gewinn mit nach Hause zu nehmen.

Philipp Unger setzte alle Joker ein, zockte und gewann eine halbe Million Euro. Foto: MG RTL D

KÖLN. Gute drei Monate musste Philipp Unger warten, bis er endlich wieder gegenüber von Günther Jauch sitzen durfte. Dieses Mal hatte er als Begleitung seinen guten Freund Carsten mit im Studio. Rückblende: Während der Sendung im Oktober entschied sich der ehemalige Unterensinger für die Risikovariante und benutzte schon den Publikumsjoker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region