Schwerpunkte

Region

Grundsteuerreform: Was Hauseigentümer im Raum Nürtingen jetzt tun müssen

25.06.2022 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Januar 2025 ändert sich die Grundsteuer. Dafür müssen Millionen von Grundstücken neu bewertet werden. Auf die Eigentümer kommt dabei einiges an Arbeit zu. Wir erklären, welche Informationen das Finanzamt haben will.

In Baden-Württemberg sind 5,6 Millionen Grundstücke neu zu bewerten.  Foto: Adobe Stock/Andrey Popov
In Baden-Württemberg sind 5,6 Millionen Grundstücke neu zu bewerten. Foto: Adobe Stock/Andrey Popov

In diesen Tagen bekommen alle Grundstückseigentümer Post vom Finanzamt. Für viele Bürger wirft das Schreiben allerdings Fragen auf und klingt zudem nach viel Arbeit. Man soll nämlich eine Steuererklärung für die neue Grundsteuer abgeben. Und das schon relativ bald. Wir haben mit Fachleuten des Finanzamts Nürtingen und der Stadtverwaltung gesprochen, worum sich Eigentümer jetzt kümmern müssen und was die Reform für sie bedeutet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit