Anzeige

Region

Grünpflege kommt künftig günstiger

21.03.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Vergabe brachte für Kohlberg bessere Konditionen – Kanalsanierungen werden fortgesetzt

Mit einer würdigenden Gedenkminute für den am Sonntag verstorbenen früheren Bürgermeister von Kohlberg, Rolf Winkler, begann am Montag im Rathaus die öffentliche Sitzung des Kohlberger Gemeinderats.

KOHLBERG. Zu Beginn der Tagesordnung informierte Bürgermeister Rainer Taigel, dass es nichts wesentlich Neues zum Thema Kunstrasen gibt. Zwar habe das Gericht den Befangenheitsantrag der Gegenseite zum Gutachten abgelehnt, aber möglicherweise werde Einspruch erhoben, sodass sich das Verfahren weiter verzögern könne, so Taigel. Auch die Nachricht, dass die Telekom dazu informiert habe, dass ein Vertragspartner für den Ausbau des schnellen Datennetzes ausfalle und ein neuer gesucht werden müsse, war unerfreulich für die Kommune. „Es bleibt spannend“, so Taigel.

Erfreulich dagegen war, dass die geänderte Betriebserlaubnis für den Kindergarten im Grund nun vorliegt, sodass die Öffnungszeiten zum nächsten Kindergartenjahr entsprechend den Wünschen der Eltern auf durchgehend 7 bis 14 Uhr geändert werden können. Bei der Versorgung mit Essen zeichne sich eine Lösung ab, so Taigel. „Wir bleiben am Thema dran“, informierte er, dass es noch um die Umsetzung von vorgeschriebenen Voraussetzungen in der Küche gehe. Einzelheiten dazu werden noch im Kindergartenausschuss besprochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region