Schwerpunkte

Region

Grünes Licht für Hirschpost-Areal

13.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ja zum Bebauungsplanentwurf – Zebrastreifen am Ortseingang?

NEUFFEN (psa). Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag den Bebauungsplanentwurf für das Hirschpost-Areal gebilligt. Planerin Margarethe Stahl von der Kommunalentwicklung stellte die überarbeitete Planung dem Gremium vor. Neu ist unter anderem, dass nun auf den Giebeldächern doch Solaranlagen zugelassen werden. Das war in der ursprünglichen Fassung noch abgelehnt worden.

Das Dach der Realschule wird voraussichtlich in den Sommerferien saniert. Für rund 127 000 Euro wird eine Spezialfirma das marode Dach des Schulgebäudes erneuern. Auf Nachfrage betonte Kämmerer Albrecht Klinger, dass man mit dem Unternehmen bisher gute Erfahrungen gemacht habe. So habe die Firma bereits das Dach der Sporthalle und auch das der Stadthalle saniert.

Beim neuen Kreisverkehr am Ortseingang soll ein Zebrastreifen eingerichtet werden. Das war das Ergebnis einer Diskussion am Ende des öffentlichen Teils. Hans Maier (CDU) hatte vorgeschlagen, Teile des Erdhügels im Kreisverkehr wieder abzutragen, damit Fußgänger eine bessere Sicht hätten, wenn sie die Straße queren. Das wurde vom Gremium mehrheitlich abgelehnt. Nach eingehender Diskussion einigte man sich darauf, prüfen zu lassen, ob ein Zebrastreifen zulässig wäre. Er soll nun beim Landratsamt beantragt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Region