Region

Grüne im vertrauten Metier Opposition

23.01.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisverband Esslingen stimmt sich bei Neujahrsempfang auf Wahlkampf ein: Alte Stärken, neue Themen

Noch ist sie ein wenig ungewohnt für die Grünen, die so altvertraute und doch neue Rolle der Opposition: Noch vor einem Jahr in der Regierungsverantwortung, jetzt die kleinste der fünf Fraktionen im Bundestag. „Es ist anders gekommen als gedacht“, brachte der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen, Matthias Weigert, gestern beim Neujahrsempfang im Plochinger Umweltzentrum die gefühlte Wirklichkeit bei vielen seiner Parteifreunde auf den Punkt. Von Resignation war beim politischen Jahresauftakt aber trotzdem nichts zu spüren. „In der Rolle ,David gegen Goliath‘ haben wir uns noch nie schwer getan“, sagte Weigert. Vor den wichtigen Wahlen zum Landtag in Baden-Württemberg am 26. März geben sich die Grünen kämpferischer denn je. Ihre Losung: „Jetzt aber Grün“.

Mit einer halben Stunde Verspätung ist Dr. Uschi Eid aus Berlin an den Neckar geeilt, um die Parteikollegen auf das neue Jahr einzustimmen. Auch sie hat noch mit den neuen Machtverhältnissen in der Hauptstadt so ihre Probleme. Dass sie der Frau, die neu an der Spitze steht, Sympathien entgegenbringen kann, fand die Ur-Grüne deshalb anfangs „ganz furchtbar“. Doch das bescheidenere Auftreten, die leiseren Töne, sagt Eid ehrlich, gefallen ihr. Auch wenn die zwei Politikerinnen nach wie vor inhaltlich weit auseinander stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Was wollen junge Wähler?

KJR übergibt landesweite Statements von Jugendlichen bei der Bürgermeisterversammlung

(pm) „Mach dich – Beweg, was dich betrifft!“ war die Jugendkampagne des Esslinger Kreisjugendrings (KJR) zur Kommunalwahl 2019 im Mai. Die Jugendkampagne informierte und schaffte…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region