Region

Grün für die Hauptstraße

29.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach Zustimmung des Gemeinderats sollen jetzt Bäume gepflanzt werden

BEUREN (wh). Hauptamtsleiter Wolfgang Heinkel berichtete in der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Bemühungen der Gemeinde, in der Hauptstraße zwischen Kelterstraße und Einmündung Owener Straße eine minimale Straßenbegrünung umzusetzen. Im Laufe der Planungen seien immer mehr Baumstandorte teilweise zugunsten der Anlage von Stellplätzen, teilweise wegen ablehnender Haltung der Angrenzer entfallen. Dass im Bereich der Hauptstraße keine großkronigen Straßenbäume gepflanzt werden können, sei allen klar, gleichwohl sollten an mindestens drei Standorten noch Baumpflanzungen zur Straßenbegrünung vorgenommen werden.

Es werde vorgeschlagen, nicht fruchtende Straßenbirnen zu pflanzen, die im Frühjahr blühten, im Herbst eine schöne Laubfärbung hätten, einen schlanken Wuchs aufwiesen und somit nicht in Privatgrundstücke einwüchsen. Derartige Bäume seien sowohl im Baugebiet „Neuffenblick“ als auch im Bereich der Stocknachstraße bereits gepflanzt worden.

Nach kurzer Aussprache stimmte der Gemeinderat diesem Konzept zu.

Region