Region

Großes Szenario als Übung für Ernstfall

15.04.2019 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Probe für Feuerwehr und DRK in der noch nicht eröffneten Ortsumfahrung von Grafenberg hat bestens funktioniert

Eröffnet wird die lang ersehnte Grafenberger Ortsumfahrung der B 313 offiziell am 27. April, also früher als ursprünglich geplant. Aber sie stand am Samstag schon im Mittelpunkt des Geschehens bei einer Einsatzübung für Feuerwehr und Rotes Kreuz (DRK).

Im Auto eingeklemmte Verletzte haben die Einsatzkräfte bei der großen Übung in Grafenberg retten müssen.  Foto: der
Im Auto eingeklemmte Verletzte haben die Einsatzkräfte bei der großen Übung in Grafenberg retten müssen. Foto: der

GRAFENBERG. Zwei Autos waren auf der neuen Straße heftig zusammengeprallt, und die Verletzten eingeklemmt. Ein Lastwagen-Fahrer, der helfen wollte, wurde ebenfalls verletzt, als er versuchte, sein plötzlich brennendes Fahrzeug, das nicht am Unfall beteiligt war, zu löschen.

Laut Ausrückeordnung wurden die Feuerwehren Grafenberg und Metzingen alarmiert, dazu die DRK-Bereitschaften Grafenberg-Großbettlingen und Metzingen. Insgesamt rückten 35 Rettungskräfte an und hatten die Lage schnell im Griff.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region