Schwerpunkte

Region

Großer Sport für kleines Geld - Neue Kaltlufthalle in Altdorf gelobt

26.10.2020 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besucher beim Tag der offenen Tür in Altdorf loben die neue Kaltlufthalle als vorbildlich

Die Kaltlufthalle in Altdorf mit granulatfreiem Kunstrasen ist ein Musterbeispiel dafür, wie nachhaltig, umweltverträglich und multifunktional eine alternative Sporthalle auch von einer kleinen Gemeinde gebaut und finanziert werden kann. Am Sonntag wurde sie coronabedingt ohne Feierstunde freigegeben.

Bürgermeister Joachim Kälberer zeigte die Spielfläche der neuen Halle. Foto: Sander
Bürgermeister Joachim Kälberer zeigte die Spielfläche der neuen Halle. Foto: Sander

ALTDORF. „Die offizielle Eröffnung sollte schon am 14. März sein, aber da kam Corona, und jetzt wollen wir nicht länger mit der Nutzung warten“, so Bürgermeister Joachim Kälberer zu dem Tag der offenen Tür ohne kleinen Festakt. Die Kaltlufthalle mit dem Kunstrasen kann auch von Auswärtigen gemietet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

„Ich weiß, dass es den Nikolaus gibt!“

„Gibt es Nikolaus? Lena hat gesehen, wie ihre Mama Süßigkeiten in die Stiefel getan hat!“ Soll ich meinem Kind den Glauben an den Nikolaus nehmen? „Hast Du Sachen in meinen Stiefel getan?“ - „Nein, habe ich nicht.“ – „Hat Papa was reingetan?“ - „Das müssen wir ihn fragen. Schade, dass er nicht…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region