Schwerpunkte

Region

Großer Applaus für den Gemeinderat Altenriet beim Thema Spielplatz

19.12.2019 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 50 Zuhörer jubeln über die Entscheidung des Altenrieter Gremiums zur erweiterten Neugestaltung des Spielplatzes Käppele

Sehr gut besucht gewesen ist die letzte Sitzung des Gemeinderats Altenriet in diesem Jahr am Dienstagabend. Die meisten interessierten sich für die geplante Umgestaltung des Spielplatzes Käppele. Außerdem ging es unter anderem um den Haushalt der Gemeinde, um Wasserpreise, das Stromnetz und den Gehweg rund um die Ecke Walddorfer Straße/Johannesstraße.

Der Spielplatz Käppele neben der Gaststätte Albblick in Altenriet soll rundum erneuert werden mit vielen neuen Spielgeräten. Die Planerin Monika Unseld-Eisele hat nun auch noch zusätzliche Wünsche der Eltern und Kinder in ihren Entwurf mit eingearbeitet.  Foto: pm
Der Spielplatz Käppele neben der Gaststätte Albblick in Altenriet soll rundum erneuert werden mit vielen neuen Spielgeräten. Die Planerin Monika Unseld-Eisele hat nun auch noch zusätzliche Wünsche der Eltern und Kinder in ihren Entwurf mit eingearbeitet. Foto: pm

ALTENRIET. Im Oktober hatte sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen, dass im Jahr 2020 mit dem Spielplatz Käppele am Hasenheim und dem Spielplatz Halde am Kindergarten Kuckucksnest gleich zwei Spielplätze erneuert werden sollen. Entwurfspläne dazu hatte Monika Unseld-Eisele erarbeitet und vorgestellt. Im November hat sich die Garten- und Landschaftsarchitektin mit Eltern und Kindern getroffen, die zusätzliche Vorschläge zur Optimierung des Spielplatzes Käppele einbrachten. Diese hat Monika Unseld-Eisele in ihren neuen Plan mit eingearbeitet. Auf Wunsch der Eltern wurden die Pläne mit einem Bodentrampolin, einer Nestschaukel – ersetzt die ursprünglich geplante Kleinkinderschaukel – und einem größeren Sandbereich erweitert. Daneben sind nun zwei Wipptiere vorgesehen. Zudem soll noch eine freistehende Kletterwand installiert werden. Außerdem haben die Eltern angeregt, den Eingang zum Spielplatz vom Eingang zur Gaststätten-Terrasse weiter zu trennen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region

Bauhof ist gut ausgelastet

Grafenbergs Bauhofleiter spricht in seinem Jahresbericht von sehr hoher Auslastung und vielen Fehlzeiten

GRAFENBERG. Der neue Bauhofleiter Andreas Maier informierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung über die Situation im Bauhof.

„Es gibt keine Auslagerung.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region