Schwerpunkte

Region

Großer Andrang beim Mönchlesfest

06.05.2014 00:00, Von Norbert Leister — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alle Vereine in Kappishäusern zogen an einem Strang und boten Kulinarisches und Unterhaltung

Beste Stimmung bei den Organisatoren und ebensolche Laune bei den zahlreichen Besuchern: „Das Fest ist ein voller Erfolg“, betonte der Kappishäuser Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg schon während der Mittagessenszeit beim Mönchlesfest am Sonntag.

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. Zum dritten Mal feierten die Kappiser am gestrigen Sonntag das Mönchlesfest. „Da kann man schon von einer Tradition sprechen“, so Neuffens Bürgermeister Matthias Bäcker schmunzelnd im strahlenden Sonnenschein vor dem Bürgerhaus des Teilortes. Kappishäuserns Ortsvorsteher wollte nicht ganz so weit gehen, betonte aber, dass im Vorfeld des Festes keine Grundsatzfragen mehr geklärt werden müssten. Jeder Verein bringt seine Ideen und sich selbst ein.

Wie etwa der Obst- und Gartenbauverein, der nicht nur in Kappishäusern aktiv ist, sondern auch in Kohlberg. Die findigen Gartenfreunde führten die Besucher gestern „auf den Holzweg“, wenn auch nur rein symbolisch: Bei einem Ratespiel konnten die Gäste anhand von Holz- und Rindenstücken beweisen, wie sehr sie sich mit der Natur auskennen. „In Kappis ist das kein Problem, die kennen sich alle aus“, betonte ein Vereinsmitglied mit Augenzwinkern. Aber: „Wer zwei Holzsorten erkennt, ist schon ein Spezialist.“ Allerdings reichte das nicht aus, um eine Kiste Wein zu gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region