Schwerpunkte

Region

Große Wertschätzung für den Landrat

01.10.2016 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eininger: „Empfinde es als ein Geschenk, in einem freien und wohlhabenden Land zu leben und für den Landkreis arbeiten zu dürfen“

Großes Lob von allen Seiten gab es für Heinz Eininger. Der Esslinger Landrat wurde von Regierungspräsident Wolfgang Reimer auf seine dritte Amtsperiode verpflichtet. In allen Reden kam die große Wertschätzung zum Ausdruck, die der Kreischef auf vielen Ebenen genießt. Mit Freude, Kreativität, Durchsetzungsvermögen und Herzblut leistet er erfolgreiche Arbeit.

Bernhard Richter, Bürgermeister in Reichenbach und Erster stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, überreichte Heinz Eininger (rechts) die Ernennungsurkunde. Foto: Holzwarth
Bernhard Richter, Bürgermeister in Reichenbach und Erster stellvertretender Vorsitzender des Kreistags, überreichte Heinz Eininger (rechts) die Ernennungsurkunde. Foto: Holzwarth

Nicht nur Kreisräte und Mitarbeiter der Kreisverwaltung verfolgten die Verpflichtung von Heinz Eininger, auch Vertreter der Wirtschaft, der Kirchen, von Schulen und Hochschulen und ein Teil der Bürgermeister der 44 Kreiskommunen wohnten am Donnerstag der verpflichtung von Landrat Heinz Eininger bei. Für den 60-Jährigen war die Position in den zurückliegenden 16 Jahren nicht nur ein Job, sondern „die Verbindung von Gestaltungswillen mit Herzblut“, so Bernhard Richter, der als Erster stellvertretender Vorsitzender des Kreistags die Ernennungsurkunde überreichte. Richter ließ in seiner Ernennungsrede anklingen, welche großen Aufgaben in der zurückliegenden Amtsperiode bewältigt wurden. Er würdigte Eininger als „hoch engagierten, fleißigen und kompetenten Kreischef, immer mit vollem Einsatz dabei, nicht konfliktscheu, teilweise auch ungeduldig, aber letztlich ein Mehrheitbeschaffer“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region