Anzeige

Region

Große Verunsicherung an den Realschulen im Landkreis

28.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lehrergewerkschaft GEW schrieb Schulen an

(pm) Die Lehrkräfte und Schulleitungen an Realschulen im Landkreis Esslingen sind verunsichert. Sie sehen ihre erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre in Frage gestellt. Dies stellte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Kreis Esslingen kürzlich in einem Schreiben an die Realschulen und die Landtagsabgeordneten Drexler, Lindlohr und Schwarz fest.

GEW-Kreisvorsitzender Hans Dörr führt aus: „Die Realschule ist eine sehr erfolgreiche Schulart, die in der Vergangenheit ohne viel Aufhebens mit kontinuierlicher Arbeit und behutsamer Weiterentwicklung sehr gute Ergebnisse erzielt hat“.

Dabei seien die Rahmenbedingungen seit vielen Jahren alles andere als einfach. Die Klassen seien sehr groß, die Schülerschaft habe sich in ihrer Zusammensetzung verändert. Erst seit diesem Schuljahr gebe es in geringem Umfang gesicherte Förderressourcen.

Die Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote für den konstruktiven Umgang mit der längst vorhandenen großen Heterogenität seien unbefriedigend. Schulsozialarbeit fehle weitgehend, gebundene Ganztagsschulen würden nicht genehmigt. Der Wegfall der Verbindlichkeit der Grundschulempfehlung habe die Heterogenität in diesem Schuljahr in den fünften Klassen enorm erhöht. Diese Entwicklung werde sich in den Folgejahren fortsetzen. Gleichzeitig verändern der Schülerrückgang und die Gemeinschaftsschule die Schullandschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Region

Die Kirche im Dorf gelassen

Die Pfarrer Peter Schaal-Ahlers und Søren Schwesig sorgen als „Die Vorletzten“ für herzhaftes Gelächter in Altdorf

Bei den Altdorfer Tagen traten am Mittwoch in der Gemeindehalle zwei Pfarrer mit einem ungewöhnlichen Programm auf. Statt Andachten gab es…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region