Region

Große Bandbreite des Jazz

06.05.2019, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Matinee mit der „Frédéric Rabold’s Ice Cream Jazz Band“ in der Kelter war ein großer Erfolg

Die historische Kelter in Grafenberg war am Sonntag Treffpunkt für Jazzfreunde. „Frédéric Rabold’s Ice Cream Jazz Band“ gestaltete die zweite Matinee im Rahmen der Ermstal-Kulturbrücke.

Frédéric Rabold (Zweiter von links) und seine Band in der Grafenberger Kelter. Foto: der
Frédéric Rabold (Zweiter von links) und seine Band in der Grafenberger Kelter. Foto: der

GRAFENBERG. Nach Musik aus den Goldenen Zwanzigern bei der ersten Matinee im vergangenen Jahr war auch die zweite Auflage am Sonntag mit Dixieland und Swing ein großer Erfolg. Die Kelter war voll besetzt, die Stimmung hervorragend und die Band in Hochform.

Der Kontakt war durch den Grafenberger Peter Ascher als Bandmitglied (Gitarre und Banjo) zustande gekommen. Eberhard Rabaa vom Arbeitskreis Kelter Rabaa und sein Team waren sofort überzeugt, dass dies genau das Richtige für Grafenberg sei innerhalb der Veranstaltungsreihe der Ermstal-Kulturbrücke. Die besteht aus den vier Ermstal-Gemeinden Bad Urach, Dettingen, Grafenberg und Metzingen, die gemeinsam kulturelle Veranstaltungen anbieten.

Auch im nächsten Jahr soll es eine Matinee geben


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Region