Schwerpunkte

Region

Großbettlinger Gemeinderat beschloss Neubaugebiet

23.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat fasst nach kontroverser Diskussion den Beschluss für „Kirchertäcker III“

Drangvolle Enge herrschte bei der letzten Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr. Ungewohnt viele Zuhörer fanden den Weg in den Sitzungssaal des Rathauses, um insbesondere die Beratungen über die Wohngebietsentwicklung mitzuverfolgen.

Auf der Fläche zwischen der Bundesstraße 313 und dem neuen Friedhof soll ein Standort für die Ansiedlung eines Netto-Discount-Marktes ausgewiesen werden. Foto: Zanger
Auf der Fläche zwischen der Bundesstraße 313 und dem neuen Friedhof soll ein Standort für die Ansiedlung eines Netto-Discount-Marktes ausgewiesen werden. Foto: Zanger

GROSSBETTLINGEN (za). Vor allem die betroffenen Anwohner des Amselwegs und einzelne Grundstückseigentümer hatten sich in einer Unterschriftenaktion gegen die weitere Ausweisung von Baugebieten ausgesprochen. Deren Vertreter äußerten sich in der Bürgerfragestunde kritisch zu den Ergebnissen einer Flächenanalyse zur Bewertung möglicher Standorte am Ortsrand. Nach einer teils kontroversen Diskussion fasste der Gemeinderat mit neun zu vier Stimmen (zwei Ratsmitglieder waren befangen) den Beschluss, das Neubaugebiet „Kirchertäcker III“ am südöstlichen Ortsrand der Metzinger Straße zu entwickeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region