Anzeige

Region

Großbettlingen als Vorbild

02.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besuch informierte sich über das Forum der Generationen

Besuch aus NRW im Forum der Generationen. Foto: Zanger

GROSSBETTLINGEN (pm). Über eine Stunde informierten sich Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt und Andreas Kersting, Leiter des Referates „Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen, Bundesfreiwilligendienst“ der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, im Forum der Generationen über die Entstehung und Konzeption der neuen Großbettlinger Einrichtung.

Anlass des Besuchs der Staatssekretärin war ein Gespräch im baden-württembergischen Ministerium für Soziales und Integration über die „Engagementstrategie Baden-Württemberg“, die gemeinsam mit allen Akteuren und Multiplikatoren auf dem Gebiet des bürgerschaftlichen Engagements im Land entwickelt wurde. Dabei hatte Milz großes Interesse, ein konkretes Projekt im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Esslingen kennenzulernen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region