Schwerpunkte

Region

Grötzinger in Südtirol

21.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahrgang 1942/43 erlebte sonnige Tage in den Bergen

AICHTAL-GRÖTZINGEN (pm). Kürzlich startete der Jahrgang 1942/43 aus Grötzingen zu einem viertägigen Ausflug nach Südtirol, auf die Sonnenseite der Alpen. Erste Station war der Kurort Meran. Hier war Gelegenheit, durch die bekannte Laubengasse zu bummeln. Am zweiten Tag stand ein Besuch des Gardasees auf dem Programm. Nach einem Bummel durch die Gassen von Malcesine brachte ein Schiff die Gruppe auf die andere Seite des Sees nach Limone. Vom Schiff aus war es ein Augenschmaus, die Bergwelt am Gardassee zu bewundern. Der dritte Tag stand im Zeichen der Bergwelt mit einer geführten Rundfahrt durch die Dolomiten. Über den Nigerpass ging es zum ersten Zwischenaufenthalt, dem Karersee. Danach über Araba zum Campolongo-Pass, weiter über Corvara, Colfosco hinauf zum Grödnerjoch. Die Sella-Gruppe zeigte sich von ihrer besten Seite. Die Fahrt wurde fortgesetzt über Wolkenstein nach St. Ulrich. Am nächsten Morgen hieß es Abschied nehmen von Villanders. Bei einer Rundfahrt auf dem Eibsee konnte noch die Bergwelt rund um die Zugspitze bestaunt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region